Freitag, 7. April 2017

Pretty in pink


Heute habe ich Gerbera in meiner Vase.

Eigentlich wollte ich etwas frühlingshaftes, zartes rosafarbenes, Ranunkeln zum Beispiel, aber leider bin ich gestern im Blumenladen nicht fündig geworden.
Das, was es da an rosa Blumen gab, war nicht so der Hit und Ranunkeln gab es gar keine.

Da sah ich dann diese Gerbera, etwa rosa oder doch eher pink.


Sie hatten lange Stiele und waren auch noch angedrahtet.
Das gefiel mir so gar nicht.
Also Draht ab, Stiele stark gekürzt und dann in die Vase.


Und bei dem trüben Wetter gestern und heute tut die Farbe dann doch gut.



Die Blumen gehen dann jetzt noch zu Helga von Holunderblütchen, die wie immer Freitags unsere Blümchen sammelt.

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende
(am Sonntag soll es ja richtig schön werden)


Kommentare:

  1. Eine feine Farbe haben deine Gerbera!
    Hab einen schönen Tag ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tina,
    und das Schleifchen vom Hasen passt perfekt zu deinen hübschen Gerbera.
    Ja, manchmal ist das so, man hat so ein Bild vor Augen und der Fachhandel macht einem dann einen Strich durch die Rechnung.
    Egal, dein Farbtupfer ist wunderschön.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Pink ist sehr frühlingshaft. Dein Arrangement gefällt mir sehr. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  4. Ja, heute war hier super Wetter, das hat das Heimkommen nach dem Urlaub erleichtert.
    Denn der Urlaub war sooo schön.
    Genau wie Deine Gerbera, die sehen klasse aus.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen