Montag, 10. April 2017

Die ersten Kräuter aus dem Garten und 5- Minuten- Collage


Die ersten Kräuter im Garten sind erntereif. 
Heute gibt es selbstgemachten Kräuterquark.


Kräuterquark wird bei uns gerne als Brotaufstrich gegessen, aber genau so gerne zu Ofenkartoffeln und auch als Dip zu Gemüsesticks.
Einfach und lecker!

Da das Essen heute so schnell fertig ist,
 werde ich mich mal an der 5 min. Collage bei Simone versuchen.

Im April ist die Aufgabe von orange zu rot.


von links nach rechts:
                         1 der berühmten Plastikdosen, 1 Grapefruit, 1 Müslischale,                                   1 Butterbrotdose, mein geliebtes Tomatenmesser, 1 Stabfeuerzeug
           1 Deutschbuch meines Sohnes, meine geliebte Körperlotion, 1 Kochlöffel,                                                                          1 Zitronenpresse,                                                                       1 Trichter, 2 Clips zum Verschließen von Beuteln, meine Bastelschere,          1 Klebestift

Es war gar nicht so leicht, Teile in diesen Farben zu finden, aber es hat Spaß gemacht.

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Da hat sich deine Mühe aber gelohnt. So viele verschiedene Sachen entdecke ich auf deiner Collage!
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,
    mmmhm, Kräuterdips finde ich super lecker.
    Und dann noch aus dem eigenen Garten, super.
    Ich mache sie meistens mit Kräutern aus dem Gefrierschrank.
    Und Deine Collage finde ich auch super.
    Ich muss auch mal suchen...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen