Montag, 17. April 2017

La dolce vita und wenig Mord...


So möchte ich in aller Kürze das folgende Buch vorstellen:


Die Schnelligkeit der Schnecke ist das 2. Buch aus einer Reihe von Toskana-Krimis  von Marco Malvaldi.
Der Hauptakteur in den Büchern ist der Barista Massimo.

Klappentext:
Die vier Alten aus Massimos Bar sind wieder da!
Immer noch haben sie nichts Besseres zu tun, als Karten zu spielen, Averna auf Eis zu trinken und dem armen Massimo mit ihren Kommentaren auf die Nerven zu fallen. Dabei hat der junge Barista neben der Verköstigung seines Seniorenclubs noch eine schwierigere Aufgabe zu lösen: 
Wer hat den Professor auf dem Gewissen, der bei einem Kongress in Pineta auf mysteriöse Weise ums Leben kam?

Meine Beurteilung:
Ein kurzweiliger Krimi mit viel toskanischem Flair.
Witzig, so italienisch, die Rentnertruppe ist so sympathisch und die einzelnen Figuren sind wunderbar gezeichnet. Der Kriminalfall ist dabei eigentlich Nebensache.

Genau das richtige Buch für den Urlaub oder einen Sommertag im Garten.

Meinen Buchtipp verlinke ich noch bei Nicole von niwibo, die in "Buch und mehr..." unsere Tipps sammelt.

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Tag mit einem guten Buch.



Kommentare:

  1. Oh, das hört sich gut an, kommt auf meine Liste.
    Denn ich mag die Toskana und mir gefällt das Cover, immer ganz wichtig bei Büchern!!!
    Danke fürs Vorstellen, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Aha... scheint tatsächlich ein lesenswertes Buch zu sein!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen