Dienstag, 7. März 2017

Vegetarisches in der Fastenzeit


Wir fasten!

Wir haben uns für die Fastenzeit vorgenommen, auf Fleisch zu verzichten.

Deshalb habe ich heute ein

Vegetarisches Nudel-Curry 

für euch.

Zutaten:
1 rote Paprikaschote
1 Stange Porree
1 dicke Möhre
150 g Pilze
es geht aber auch anderes Gemüse, je nach Geschmack und Jahreszeit
2 Eßl. Öl
400 ml Brühe
1 Dose Kokosmilch
1-2 Teel. rote Currypaste
3 Eßl. Sojasauce
200 g Wok-Nudeln
oder auch andere Nudeln - dann aber besser vorkochen -
Kräuter nach Geschmack


Wenn dann das Gemüse klein geschnitten ist, kann es losgehen:


Das Öl im Wok
es geht auch eine große Pfanne
erhitzen und die Paprika, Möhre und die Pilze 5 Minuten darin anbraten,
den Porree zugeben und kurz mitbraten.
Das Gemüse aus dem Wok nehmen.
Die Brühe, die Kokosmilch, die Currypaste und die Sojasauce im Wok aufkochen.
Die Nudeln zugeben und ca. 3-4 Minuten gar ziehen lassen.
Das Gemüse untermischen.
Frische Kräuter nach Geschmack kurz vor dem Servieren untermischen.  



Guten Appetit!




Kommentare:

  1. Oh das hört sich lecker an.
    Und mal auf Fleisch verzichten finde ich gut, machen wir hier auch während der Woche meistens... aber ganze sechs Wochen würden meine Männer mit einer MEuterei begegnen...
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      in einem "Männerhaushalt" ist der Fleischverzicht nicht immer einfach. Ich glaube mein Sohn holt sich sicher an der Uni mal etwas fleischiges. Mama muss ja nicht immer alles wissen.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen