Samstag, 11. März 2017

DIY - neue Vorratsgläser


Heute habe ich ein DIY, das nicht ganz so gut gelungen ist.
Aber vielleicht bekomme ich von euch ein paar Ideen, wie ich es besser machen kann.
Ich bin über jede Information dankbar.

Aber jetzt erst einmal meine Vorratsgläser



Das für den Knoblauch habe ich mit Kreidefarbe bemalt.


Ich hatte mir Farbe für Glas und Porzellan besorgt, die nach dem Brennen im Backofen


sogar spülmaschinenfest sein soll.
(habe ich allerdings noch nicht ausprobiert)

Aber das Ergebnis ist nicht sonderlich schön - finde ich -.

Bei dem anderen Glas habe ich nur den Deckel mit Sprühlack bearbeitet.
(kam mit dem Sprühen nicht richtig klar und der Geruch war auch nicht sonderlich gut)

Das Ausgangsmaterial war bei beiden Gläsern ein altes Gurkenglas.


Jetzt stehen beide Gläser erst einmal gefüllt auf der Fensterbank.

Sonst haben meine Knoblauchknollen und die Chilischoten aus der Not heraus immer in Müslischalen gelegen. Das war es auch nicht.


Also an alle von euch, die sich mit solchen DIY´s auskennen.
Verbessern kann man sicher einiges. Ich bin über jeden Tipp von euch dankbar.

Einen schönen Tag wünscht


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen