Sonntag, 15. April 2018

Rund um die Welt mit Street Food




Street Food ist zur Zeit in aller Munde. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Überall gibt es diese Food-Tracks zu sehen, die oft ausgefallenes und vor allem leckeres Essen anbieten.

Und wenn dann ganz viele dieser Food-Tracks auf einem "Haufen" anzutreffen sind, dann nennt man das "Street-Food-Festival".

So auch vor einer Woche in Mönchengladbach auf dem Gelände einer alten Textilmaschinen-Fabrik.



Für die Qualität der Bilder muss ich mich entschuldigen. Ich habe sie mit meinem Smartphone aufgenommen, denn meine Kamera wollte ich nicht mitnehmen, weil auf einem Street-Food-Festival hat man ja immer die Hände voll mit Leckereien.




Dieser Food-Track aus Berlin-Kreuzberg bot Köttbullar an. Damit haben wir angefangen.
Eine Probier-Portion sollte es sein.
3 Kottbüllar mit Beilage ( Kartoffelstampf und Gurkensalat).
Lecker sage ich euch und für eine Probier-Portion ganz schön viel. Dabei wollten wir doch auch noch anderes probieren.

Hier eine kleine Auswahl der Angebote.





Bei Mundpropaganda aus Hamburg war die Schlange der "Hungrigen" ziemlich lang und schnell waren das Krokodil-Kokos-Curry und das Lemon-Chicken aus und es gab nur noch die Süsskartoffel-Pommes.




Sohnemann zog es natürlich zum Mexikaner, um zu testen, ob das Essen an das Original herankommt.



Nach fast drei Stunden und einigen Portionen der vielen Leckereien sind wir satt und zufrieden wieder nach Hause und haben einen schönen Frühlingstag auf der Terrasse ausklingen lassen.



Ich hoffe, die kleine Auswahl an Food-Tracks hat Euch gefallen. Und falls bei Euch in der Nähe einmal ein Street-Food-Festival stattfindet, geht hin und futtert Euch einmal rund um die Welt.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag.













Kommentare:

  1. Auf solchen Festivals teilen wir uns das Essen immer, dann kann man mehr probieren. Bei uns in der Stadt findet alle Jahre ein Nation Fest statt da gibt es von der ganzen Welt Spezialitäten und Folklore.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tina,
    bei uns war im letzten Sommer das 1. Streetfood-Festival und es wurde gut angenommen!
    Wir hatten dort frittiertes Eis gegessen.War sehr schmackhaft und interessant!
    Danke fürs Zeigen und hab noch einen erholsamen Sonntag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina, da hattet ihr doch einen schönen und Erlebnisreichen Ausflug. Und diesen dann schön auf der Terrasse ausklingen lassen ist doch so schön. Hab einen schönen Start in die neue Woche. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,
    ich habe auch schon so ein Streetfood-Festival besucht:)
    es war sehr interessant und vor allem sehr lecker:)
    Ich wünsche Dir eine leichte und sonnige Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tina,
    das Streetfood-Festival ist immer was besonderes auch bei mir finde ich und auch toll dass man alles mal probieren kann. Ich habe sogar grillte Heuschrecke gegessen war knusprig!!!
    Danke fürs zeigen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tina,
    das klingt sehr lecker! Ja, solche Veranstatungen mag ich auch sehr gern :O)
    Ich wünsche Dir eine zauberhafte neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tina,

    mmmmhh klingt alles sehr köstlich und fein, das hätte mir auch sicher gefallen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lecker sieht das aus, liebe Tina. So etwas kenn ich gar nicht... Aber würde mir gefallen :-)
    Schönen sonnigen TAg Dir,
    Tanja

    AntwortenLöschen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien wichtig!!
Wenn DU mir einen Kommentar sendest, erklärst DU dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben auf meiner Seite angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst DU, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Es freut mich, wenn DU trotzdem etwas schreibst.
DANKE für DEINEN Kommentar!
Tina